Pate werden

Zur Zeit
20 Paten
für
20 Kinder

Spenden
Titelbild Förderverein für Lübecker Kinder e.V.

KidzCare

Förderverein für Lübecker Kinder e.V.

Hüxterdamm 18
23552 Lübeck

Telefon: 0451 - 39 73 18 75
E-Mail: info@f-luebecker-kinder.de

KidzCare ist ein Lübecker Projekt zur Unterstützung der Flüchtlings-/DaZ-Kinder durch Hausaufgabenhilfe und Schul-Patenschaften. Seit 2015 gibt es diese ehrenamtlicher Initiative. Während die Flüchtlingsbewegung kamen viele Kinder und Jugendliche in Lübeck an. KidzCare ermöglicht den Jugendlichen mit Gleichaltrigen in Kontakt zu kommen. Das Einleben wird so für viele von ihnen erleichtert. Wöchentlichen Treffen im Kinder- und Jugendkulturhaus „Röhre“ sind ein fester Bestandteil des Programmes. Eine weiterer Aktivität ist, dass Schüler:innen in den „Deutsch als Fremdsprache (DaZ)“-Klassen von ihren Pat:innen im Alltag Unterstützung im Unterricht und bei den Hausaufgaben erhalten. Auch gemeinsame Freizeitaktivitäten gehören dazu. Dieses Projekt wird durch den Förderverein für Lübecker Kinder e.V. verwaltet.

Hier ein Update zu den Aktivitäten der letzten Monate, die aufgrund der Corona-Situation immer noch eingeschränkt möglich sind:

  • Schüler:innen in den „Deutsch als Fremdsprache (DaZ)“-Klassen von ihren Pat:innen im Alltag Unterstützung im Unterricht und bei den Hausaufgaben. Auch gemeinsame Freizeitaktivitäten gehören dazu.
  • An der Holstentor-Gemeinschaftsschule kochen wir wöchentlich mit den Schüler:innen. Dazu gehören natürlich auch der Einkauf, das alltägliche Gespräch, aber auch, wie man den Tisch deckt und Gäste empfängt.
  • Die Gotthard Kühl Schule, Marienschule und die Pestalozzi-Schule würden von Abiturienten und Studentinnen im Unterricht unterstützt, um Lerndefizite nach Corona zu verbessern.
  • Vor Corona begann in Kooperation mit der islamischen Hochschulgemeinde bereits die Planung für eine wöchentliche Spielfreizeit in der Unterkunft im Schärenweg und Fackenburger Allee, Im Oktober konnte diese jetzt endlich starten.
  • Schwimmkurse pausieren gerade.
  • Mittlerweile haben wir in unseren Projekten mehr als 800 Schüler:innen begrüßen können und es freut uns sehr, die positive Entwicklung der Kinder und Jugendlichen zu sehen.
  • In sämtlichen Projekten nehmen ukrainische Schüler und Schülerinnen teil, darüber freuen wir uns.
  • Mit großer Freude erleben wir auch, dass DaZ-Schüler:innen, denen geholfen wurde, jetzt anderen helfen möchten, da sie selbst erfahren haben, wie wichtig die Unterstützung für sie war. Dies ist eine Bestätigung und große Motivation für uns, weiterhin für die Kinder und Jugendlichen aktiv zu sein.

HIER FINDEN SIE UNSERE FACEBOOK-SEITE